Anmeldung

ebpe-warnung
Für die Nutzung des Online-Bankings ist eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen erforderlich.
Damit Sie das Online-Banking nutzen können, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Bitte aktivieren Sie die Annahme von Cookies (in der Regel im Bereich "Einstellungen > Datenschutz"). Danach schließen Sie das Browserfenster und öffnen die Anmeldeseite des Online-Banking erneut.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe, die Sie durch Klick auf das '?'-Symbol rechts oben aufrufen können.
PSD-Key oder Alias:
PIN:
Die PSD Bank wird Sie niemals telefonisch, per E-Mail oder SMS zur Eingabe
oder Zusendung vertraulicher Daten wie Kontonummer, PIN oder TAN auffordern.
Schließen Sie bei unerwartetem Systemverhalten (z.B. ungültige TAN, Abfrage
mehrerer TANs usw.) sofort die Anwendung und informieren uns!
Nutzen Sie Firewall und Virenschutz für PC und Smartphone!
Sicherheitsrisiko WLAN?

Aktuell berichten Medien über Schwachstellen bei der Verschlüsselung in WLAN-Netzen und warnen zum Teil vor der Nutzung von Online-Shopping und Online-Banking. Hintergrund dieser Meldungen sind Schwachstellen in der standardmäßig genutzten WPA2-Verschlüsselung, die von Sicherheitsforschern gefunden wurden.


Informationsdiebstahl durch Abhören der über WLAN übertragenen Daten kann nur erfolgen, wenn die Daten unverschlüsselt sind!

 

Das Online-Banking der PSD Banken ist hiervon nicht betroffen, da die Seiten über eine zusätzliche  HTTPS-Verschlüsselung verfügen.
Diese sichere HTTPS-Verschlüsselung ist nicht Gegenstand der aktuell gefundenen Schwachstelle!

 

Weiterhin muss sich die unbefugte Person für einen möglichen Datendiebstahl in unmittelbarer Nähe (im Empfangsbereich) des jeweiligen WLAN´s aufhalten.

 

Die in Deutschland weit verbreiteten WLAN-Router  "FritzBox" sind nach Aussage der Firma AVM nicht von der Sicherheitslücke betroffen.

  • Günstige Konditionen
  • 12 Monate keine Bereitstellungszinsen
  • Ab 50.000 Euro Nettodarlehensbetrag